München – Meine Kraft entdecken und ins Leben bringen – am 15. Febr. 2020

Datum/Zeit
15/02/2020
09:30 - 18:00


Samstagseminar in München – „Meine Kraft entdecken und ins Leben bringen“

Jeder von uns hat in seinem Leben schon einmal Situationen erlebt, wo sich die Dinge aus einer inneren Kraft heraus wie „von selbst“ erledigt haben; wo wir etwas absolut gewollt und alle Ängste hinter uns gelassen haben; wo wir bedingungslos entschieden waren und uns ganz für ein absolut wichtiges Anliegen geöffnet haben. Immer war es eine Situation, die unser ganzes Wesen vollkommen in Anspruch genommen hat.

Leider geschieht das meist nur dann, wenn wir mit dem „Rücken zur Wand“ stehen und uns nichts mehr anderes übrig bleibt, als alles auf eine Karte zu setzen.

Normalerweise wird unser Leben aber von Verhaltensregeln, Ängsten und Sorgen be-stimmt, und nicht von der unwiderstehlichen Kraft, die aus der Tiefe unseres Wesens nach Außen strömt und uns – wie in einem Fluss – in Richtung unserer Ziele führt.
Dennoch ist jedes Problem unseres  Lebens ein Ruf nach dieser anderen, größeren Kraft; ein Hinweis auf eine neue Art von Erfolg: Erfolg durch Hingabe an eine größere Quelle, die aus der Tiefe des Anliegens und der Größe der Liebe gespeist wird.

In diesem freien „sich selbst Geben“ liegt höchstes Glück, aller Sinn und Erfüllung unseres Lebens. Hier können wir unsere innere Kraft und Essenz entdecken und in´s Leben bringen. Könnte dieses Gefühl vielleicht sogar zu unserem grundlegen-den Lebensgefühl werden?  

An diesem Samstag ist ein guter Zeitpunkt, neu anzufangen und unserer tieferen Lebenskraft wieder zu begegnen.

Die Methoden:
– Prozessarbeit (nach Spezzano)
– Vortrag, tiefes Erkennen und Verstehen – Emotionen öffnen und fühlen sowie Beziehungen transformieren
– Meditation und Achtsamkeit
– innere Kompetenzen erkennen und ins Leben bringen

Ort:        Gemeindesaal der Bethanienkirche, München-Feldmmoching, Eberhartstr. 10, 1.OG (U2/S1 – Halt Feldmoching) 

Zeit:      9.30 bis- ca. 18 Uhr

Seminargebühr:   Euro 100.- 

Veranstalter: Christoph Knott

Anmeldungen bitte bis 8. Februar tel. oder per mail

 

Karte nicht verfügbar